Top Trails of Germany

Top Tails sind alle Qualitäts-Wanderwege, die für hohe Qualität und Professionalität ausgezeichnet sind. Massgebend ist eine spannende Wegeführung, eine perfekte Ausschilderung und guter Service. Der besondere Moment der Freiheit, neue sportliche Herausforderungen und ein intensives Naturerlebniss werden geboten. Die Sehnsucht nach Freiheit soll erfüllt werden.

Alles das konnte ich erleben mit meiner Beardy-Wander-Tour auf dem:

Altmühltalpanoramaweg: von Gunzenhausen nach Kelheim

Mal stehst Du auf schroffen Felsen, dann wieder wanderst Du über sonnengeflutete Wacholderheiden oder durch lichte Buchenwälder. Auf dem Altmühltal-Panoramaweg ist jeder Tag anders. Lass Dich ein auf diese Landschaft, lass Dich treiben – die Altmühl macht es vor! Auch der Wasserweg hat viel zu bieten. Auf die Altmühl kannst Du ganz leicht umsteigen, wenn Du Lust auf noch mehr Abwechslung hast.
Länge 200 km Aufstieg, 4.243 Hm Abstieg, 4.311 Hm Dauer, 51-61 h, Schwierigkeit mittel

Rheinsteig: von Bonn nach Wiesbaden

320 Kilometer entlang des längsten Flusses Deutschlands. 320 anspruchsvolle Kilometer im ständigen Auf und Ab über schmale Wege und herausfordernde Steige. 320 Kilometer voll spektakulärer Ausblicke und Begegnungen – mit edlen Reben und alten Burgen. Zwischen Bonn, Koblenz und Wiesbaden wanderst Du auf dem Rheinsteig auf hohem Niveau. Und das in vielerlei Hinsicht.
Länge 320 km, Aufstieg 9.944 Hm, Abstieg 9.914 Hm, Dauer 101,5 h, Schwierigkeit mittel

Hermannshöhenweg: von Rheine nach Marsberg

Sie sind die VIPs unter den Steinen, haben es zu den bedeutendsten Naturdenkmälern Deutschlands gebracht: die Externsteine. Nur einen Steinwurf entfernt schaut das Hermanns Denkmal, die höchste Statue des Landes, auf die Wanderer hinab. Mutige können die Perspektive wechseln und dem Arminius auf den Kopf steigen. An Höhepunkten mangelt es also wahrlich nicht auf den 226 Kilometern von Rheine nach Marsberg.

Länge 226 km, Aufstieg 4.690 Hm, Abstieg 4.480 Hm,  Dauer 60,5–68,5 h ,Schwierigkeit mittel

Heidschnuckenweg: von Hamburg nach Celle

Starte vor den Toren Hamburgs und tauche ein in diese einzigartige Hügellandschaft. Begegne den Weiten der lila-blühenden Heide, finde Abkühlung im Schatten des Urwalds und beobachte die Schnucken bei ihrer Arbeit. 223 Kilometer sind es, bis Du in Celle den Rucksack ablegst. Eine Tour fast ohne Höhenmeter, aber voller Reize. Lass Dich vom Charme des Nordens begeistern.

Länge 223 km, Aufstieg 1.174 HM, Abstieg 1.126 Hm, Dauer 45-57,5 h, Schwierigkeit einfach

Eifelsteig: von Kornelimünster bei Aachen nach Trier

Du willst der Erdgeschichte ganz nah kommen? Auf den 313 Kilometern des Eifelsteigs zwischen Aachen und Trier ist sie Dein ständiger Begleiter. In Form von riesigen Kalkriffen und tiefen Vulkantrichtern. Genieße klares Wasser und einen Himmel, dessen Sternenzelt Dich umwerfen wird. Wandere durch ein riesiges Hochmoor und lass Dich von Fels und Wasser begleiten.

Länge 313 km, Aufstieg 7.633 Hm, Abstieg 7.667 Hm,  Dauer 91 h, Schwierigkeit schwer